• Ausstellung

    „Bilderbuch Bayern“

    Ausstellung in der Landvolkshochschule Wies

    Mit kleiner Teilnehmerzahl aufgrund der Hygiene-Abstandstegeln konnte am Sonntag, 11. Oktober die Vernissage in der Landvolkshochschule Wies stattfinden. Die Ausstellung ist aber noch ein ganzes Jahr in den Gängen der Landvolkshochschule zu besichtigen.

    Die Ausstellung ist von 12. Oktober 2020 bis Mitte Oktober 2021 nahezu täglich geöffnet – abhängig von der Belegung der KLVHS Wies.
    Für Besichtigungen sonntags nach 14 Uhr empfiehlt sich ein Telefonanruf im Vorfeld.
    Vom 19. Dezember 2020 bis 6. Januar 2021 ist die KLVHS Wies geschlossen.

    Kath. Landvolkshochschule Wies e.V., Wies 20, 86989 Steingaden, Tel. 08862/9104-0, http://www.lvhswies.de

    Aufgrund der momentanen Corona-Situation ist die Landvolkshochschule aktuell geschlossen. Es empfiehlt sich vor einem Besuch abzuklären, ob geöffnet ist oder nicht, indem Sie auf die Webseite der Landvolkshochschule schauen oder dort anrufen.

  • multimaps
    Verschiedenes

    Augsburg in neuen Perspektiven

    Augsburg kann man nun auf eine ganz neue, virtuelle Art erkunden. Gerhard Ruff/ multimaps360 lädt ein zu einer phantastischen Entdeckungsreise durch Augsburg und seine Welterbe-Stätten. Einige schöne Augsburger Sehenswürdigkeiten wie hier das Brunnenmeisterhaus sind mit meinen Aquarellen illustriert.


    Unter diesem Link kannst du die Tour am Hochablass beginnend starten:

    https://multimaps360.de/vr360/augsburg/index.html#we_hochablass

  • Ausstellung

    „Ich erzähl dir was …“ – kommende Ausstellung

    Vorläufig abgesagt

    30 . März – 3. Juli 2020
    Ausstellung im Uni-Klinikum Süd, Augsburg – Haunstetten

    Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Kulturkreises Haunstetten e.V. stelle ich in diesem Frühjahr/Sommer im in Haunstetter Krankenhaus aus mit vielen Bildern aus Haunstetten und Siebenbrunn.

  • Kurse

    Internetkurs

    In letzten Semester hat der Internetkurs eine neue Plattform bekommen.

    Er läuft nun über einen geheimen Bereich auf meiner Homepage, die nur für Kursteilnehmer zugänglich ist. Um mitzumachen, nehmen Sie mit mir formlos Kontakt auf. Ich informiere Sie dann über alle weiteren Schritte. Es ist sehr einfach.

    Die Internetkurse laufen so ab, dass ich parallel zu meinen realen fortlaufenden Kursen eine Version fürs Internet erstelle. Darin wird jede Woche eine neue Lektion gepostet mit einer schriftlichen Erläuterung des Themas, Beispielbildern, Bilder meiner Aquarelle in den einzelnen Arbeitsschritten sowie Videos.

    Die Kursteilnehmer können ebenfalls ihre Bilder in diesem Forum posten und bekommen zeitnah von mir ein individuelles, konstruktives Feedback.

    Der aktuelle Internetkurs hat das Thema „Tiere in Aquarell“

    Hier ist eine kleine Kostprobe, wie der Internetkurs so aussieht:

  • Augsburger Straßenbahnen
    Ausstellung

    Ausstellung Haunstetten

    Eine kleine, aber feine Ausstellung kann man
    bis  30. Dezember 2019 besuchen in der

    Stadtteil-Bücherei Augsburg-Haunstetten
    im ehemaligen Rathaus
    Tattenbachstr. 15

    Öffnungszeiten: Montag 13 – 18 Uhr
                               Mittwoch 10 – 14 Uhr
                               Donnerstag 13 – 19 Uhr

  • Ausstellungsinfo Wernau
    Ausstellung

    Ausstellung in Wernau Souvenirs, souvenirs!

    Ausstellung im Rathaus im Quadrium Wernau

    Aquarelle aus Paris, New York und heimischen Gegenden

    Die Ausstellung ist geöffnet
    vom 23. September – 20. Dezember 2019
    Montag 8 – 12, 14 – 16 Uhr
    Dienstag 8 – 12, 14 – 18 Uhr
    Mittwoch 8 – 12, 14 – 16 Uhr
    Donnerstag 8 – 12, 14 – 16 Uhr
    Freitag 8 – 12 Uhr

  • Verschiedenes

    Urban Sketcher Treffen in Augsburg

    Neu – oder eigentlich wiederentdeckt – habe ich das Urban Sketching (USK). Eigentlich schon immer war ich mit dem Skizzenbuch unterwegs und habe meine Eindrücke mit Bleistift und meinen Aquarellfarben möglichst schnell eingefangen. Meine alten Skizzenbücher füllen ganze Meter im Bücherregal! Zu meiner großen Freude ist das Skizzieren, Üben und Dokumentieren – was Künstler schon immer getan haben – nun wieder chic und bekommt mit dem neuen Namen „Urban Sketching“ ein frisches, hippes Image.

    Am ersten September-Wochenende fand in Augsburg das Deutschland-Treffen der Urban Sketcher statt. Ich hatte die große Ehre neben vielen namhaften Künstlern als Dozentin dabei zu sein.

  • Verschiedenes

    Urban Sketching Maximilianstraße

    Neulich an einem sonnigen Sommerabend saß ich am Herkulesbrunnen. Weil es natürlich schnell gehen musste, diese schöne Atmoshpäre einzufangen, entstanden 2 Aquarelle ohne Vorzeichnung.

  • Skizzenbuch
    Verschiedenes

    Urban Sketching in Paris

    Anfang Juni war ich für ein paar Tage in Paris. Klar durfte da mein Skizzenbuch nicht fehlen. Lässt sich doch die Stimmung eines Ortes so viel besser einfangen, wenn man für ein paar Minuten genau beobachtet, skizziert und malt. Die Menschen, die ich in solchen Skizzen wiedergebe, sind eine Zusammenstellung von Personen, die mir an dem Platz irgendwie aufgefallen sind. Ich nehme mir die Freiheit, die nach eigenem Geschmack zu verschieben.